Freiwillige Feuerwehr Seebruck
login
» Einsatz 2012: Personen im Wasser, drohen zu Ertrinken

Einsatzdaten
Datum 23.04.2012 20:42
Alarmstufe
Einsatzgrund Personen im Wasser, drohen zu Ertrinken

Die Feuerwehr Seebruck war gerade auf Übung, als ein Funkspruch von der ILS einging "Personen im Chiemsee, drohen zu ertrinken". Daraufhin wurde die Übung sofort abgebrochen und die Feuuerwehr eilte zur Unglücksstelle nach Arlaching. Beim Eintreffen ergab sich volgendes Bild: 3 Personen mit einem gekenterten Kanu im Wasser. Wassertemperatur 7°C. Wie sich im nach hinein heraus stellte, sind zwei junge Männer mit ihrem Kanu ca. 200 Meter vom Ufer entfernt gekentert. Eine Gruppe Jugendlicher, die sich im Uferbereich aufhilten, hörten die Hilfeschreie der Männer und alamierten sofort die Rettung. Zwei Mädchen und ein Mann sprangen darauf hin ins Wasser um die Männer zu retten. Der Mann und ein Mädchen mussten jedoch den Rettungsversuch abbrechen bedingt durch die eiskalte Wassertemperatur, nur das 16-jährige Mädchen konnte die beiden Männer mit ihrem Kanu an Land ziehen. Die 3 Personen wuren nun, mit starken Unterkülungen, von der Feuerwehr in Empfang genommen, mit Decken versorgt und anschließend der Wasserwacht bzw. dem Rettungsdient übergeben. Dem Mädchen wurde für ihren selbstlosen Einsatz die Bayrische Rettungsmedailie verliehen.
 


Seite 0 von 1 | zeige 0 von 0 Bildern
<< vorherige
|
nächste >>
Es sind keine Bilder vorhanden.
<< vorherige
|
nächste >>